Welt entdecken

Wenn wir neugierig sind, lernen wir. Lernen heißt, die Welt entdecken, sich ein Stück Land auf einer noch unbeschriebenen Landkarte eigen zu machen. Die Lernfortschritte von Kindern in ihren vier Grundschuljahren sind immer wieder aufs Neue beeindruckend. Welche Rolle spielen wir als Lehrer*innen dabei, wenn Kinder lernen? Wie können wir die Kinder durch pädagogische Maßnahmen sinnvoll unterstützen? Welche pädagogischen Handlungspraxen sind für welche Kinder am besten geeignet? Um unser pädagogisches Handlungswissen zu erweitern, forschen auch wir Lehrer*innen jeden Tag aufs Neue und entdecken damit Welt.

Dieses Motto berührt vor allem die Unterrichtsentwicklung. Besonders die zunehmende Heterogenität und die Digitalisierung fordern uns als Lehrer*innen heraus, Lösungen zu entwickeln, um Kinder auf ihrem Weg in der Welt des Lernens sinnvoll zu unterstützen.